Diamir Vipec 12 90mm

Autorisierter Diamir Händler.
volle Herstellergarantie.

Diamir

$ 363.95

zzgl. Versandkosten

Minimum Online Preis geprüft vonnetRivals

lupa

Diamir Vipec 12 90mm

close

Diamir Vipec 12 90mm

Diamir Vipec 12 90mm

Diamir Vipec 12 90mm

Diamir Vipec 12 90mm

play-video

Diamir Vipec 12 90mm

Produktinformation

Produktinformation

Spezifikationen

DIN:5 – 12

Skibreite:> 67 mm

Gewicht:470 g/Einheit ohne Stopper


Schuhkompatibilität

Das Diamir SAFETY PIN SYSTEM enthält mehrere patentierte Technologien, welche auch bei durchgebogenem Ski eine definierte Auslösung ermöglichen.
Als einzige Pin-Bindung kompatibel mit allen gängigen Skitourenschuhen mit Pin Tech Inserts.
Die Front Pins lassen sich auf die unterschiedlichen Breiten der Inserts aller Hersteller einstellen.

Sicherheitsauslösung seitwärts

Frontautomat

Analog moderner Auslösesysteme von Alpinbindungen erfolgt die Seitwärtsauslösung in einem Frontautomaten in zwei Phasen.

Schwenkeinheit Frontpins

In der ersten Phase gleitet der Schlitten mit der Frontpin-Einheit seitwärts. In der zweiten Phase schwenkt die jeweilige Frontpin-Einheit seitwärts aus und gibt so den Schuh frei. Nach der Auslösung kann die Frontpin-Einheit leicht mit einer Handbewegung in die Ausgangsposition zurück gestellt werden.

Integrierter dynamischer Weg

Wie das Diamir SAFETY ALUBAR SYSTEM verfügt auch das SAFETY PIN SYSTEM über einen dynamischen Weg. Der Schuh wird erst frei gegeben, wenn der dynamische Weg von 13 mm und die eingestellte Rückstellkraft überwunden sind. Somit löst die Bindung nur aus, wenn sie auch wirklich muss. Gerade im unebenen Gelände ist dieses Attribut für die Sicherheit von grosser Wichtigkeit.

Sicherheitsauslösung frontal

Phase 1: Fersenautomat

Die Frontalauslösung erfolgt durch seitwärts Schwenken der im Fersengehäuse gelagerten Fersenpin-Einheiten. Dabei gleiten diese nach einem dynamischen Weg von 4 mm und Überwindung der eingestellten Rückstellkraft über die Rückhaltekeile des Ferseninserts im Schuh und geben diesen frei.

Phase 2: Frontautomat

Der in der Ferse frei gegebene Schuh kippt über die Frontpins nach vorne und drückt den Easy Switch Toe nach unten. Dadurch öffnet sich das System auch vorne und gibt den Schuh frei.

Definierte Auslösung

Aktiver Längenausgleich – Der Schlüssel für eine definierte Auslösung

Damit die Auslösemechanismen auch in jeder Fahrsituation definiert auslösen, muss der Anpressdruck des Schuhs immer konstant bleiben. Beim SAFETY PIN SYSTEM sorgt der aktive Längenausgleich über das Hin- und Hergleiten des Fersenautomaten auf einer Führungsplatte für den stets gleichen Anpressdruck, auch bei stark durchgebogenem Ski.

Die traditionellen Pin-Bindungen verfügen über keinen Längenausgleich innerhalb des Bindungssystems. Dieser erfolgt bei der Montage über die Längenanpassung des Schuhs mit einem kleinen Freiraum zwischen der Haltekante des Schuhs und dem Fersenteil der Bindung. Deshalb wird der Schuh bei starkem Durchbiegen des Skis zwischen Front- und Fersenteil eingeklemmt und als Folge nicht definiert frei gegeben.

Ein- und Ausstieg

Easy Switch Concept

Ein- und Ausstieg mit dem Easy Switch Toe und dem Easy Switch Heel.

Einstieg

Für den Einstieg den Easy Switch Toe in die Position STEP IN und den Easy Switch Heel in die Position SKI stellen.

Den Absatz auf der Trittplatte des Stoppers abstellen.
Die Schuhspitze auf den Step-in Bügel stellen und die Pin Tech Inserts über den Pins positionieren. Schuh über den Fussballen leicht nach unten drücken, bis der Verschlussmechanismus hörbar einrastet.

Einmal eingerastet, öffnet sich das System nur noch bei der Einwirkung der eingestellten Kraft.

Tipp

Markierung der Position der Pin Tech Inserts auf der Oberkante der Schuhsohle erleichtert die richtige Positionierung der Schuhspitze über den Pins.

Danach den Schuh mit dem Ferseninsert über die Fersenpins einrasten.

Ausstieg

Indem der Easy Switch Toe einfach mit dem Stock auf die Position STEP IN gedrückt wird, öffnen sich die Frontpin-Einheiten und geben den Schuh frei.

Schuhkompatibilität

Als einzige Pin-Bindung kompatibel mit allen gängigen Skitourenschuhen mit Inserts. Die Front Pins lassen sich auf die unterschiedlichen Breiten der Inserts aller Hersteller einstellen.

Bedingt durch unterschiedliche Breiten der Pin-Inserts vorne sowie unterschiedlichen Höhen der Schuhsohlen schliessen bestehende Pin-Systeme zu stark oder zu schwach.

Anpassung an Breite der Pin Tech Inserts

Im Gegensatz dazu ist das Diamir SAFETY PIN SYSTEM individuell für die Funktion und die definierte Sicherheitsauslösung einstellbar und somit kompatibel. Die Anpassung erfolgt über einen verstellbaren Pin und muss zur Gewährleistung der optimalen Funktion und Sicherheit in jedem Fall vorgenommen werden.

Skitourenschuhe nach Norm DIN/ISO 9523

Die Diamir Vipec 12 ist mit allen Skitourenschuhen kompatibel, welche die Norm DIN/ISO 9523 erfüllen und mit Inserts ausgerüstet sind.

Skitourenschuhe nicht nach Norm DIN/ISO 9523

Bei Leichtgewichts-Skitourenschuhen mit zurückversetzen Front-Inserts wie Scarpa Alien, Dynafit TLT 6 etc. empfehlen wir als Zwischenlösung den „Color Clip High“ zu verwenden, um die optimale Frontalauslösung zu gewährleisten.
Jedoch trifft die Nase des Schuhs in der Position „Walk“ in einem anderen Winkel auf den „Color Clip High“. Dies kann im Aufstieg bei einer extremen Position (Knie nahe beim Ski) dazu führen, dass die Nase des Schuhs den „Easy Switch Toe“ von der Position „Walk“ in die Position „Ski“ drückt oder die Bindung öffnet.
Wir werden für diese Schuhe eine definitive Lösung mit einem entsprechend angepassten Color Clip für die kommende Saison anbieten.
Leichtgewichts-Skitourenschuhe mit extremer Sprengung der Sohle sind nur kompatibel, wenn die Sohle bei eingespanntem Schuh das Frontgehäuse nicht berührt.
Leichtgewichts-Skitourenschuhe ohne Metall-Inserts wie La Sportiva Stratos Evo, etc. sind nicht kompatibel.
Umstellung Abfahrts- / Aufstiegsmodus

Easy Switch Concept

Die Umstellung von Abfahrts- auf Aufstiegsmodus und umgekehrt erfolgt ganz „easy“ mit dem Stock, dem Easy Switch Toe und dem Easy Switch Heel.

Aufstiegsmodus – Auslösung inklusive

Die SAFETY PIN TECH macht für Pin-Bindungen möglich, was bis anhin ausschliesslich Bindungen mit Backensystemen vorbehalten war. Eine Auslösung auch im Aufstiegsmodus.

Bei den bisherigen Pin-Bindungen ohne Auslösung im Aufstiegsmodus wird die Fronteinheit beim Aufstieg blockiert. Dadurch wird die Schuhspitze gehalten und seitlich stabilisiert. Systembedingt wird zusätzlich insbesondere sichergestellt, dass sich die Pin-Hebel aufgrund seitlich wirkender Kräfte auf den Schuh nicht ungewollt öffnen.

Bei der SAFETY PIN TECH hingegen halten die Frontpin-Einheiten die Schuhspitze auch beim Aufstieg ohne Blockierung fest und geben diese nur im Fall einer notwendigen Auslösung frei. Zusätzlich kompensiert ein spezieller Mechanismus die Torsionskräfte auf die Schuhspitze und verleiht dem Schuh dadurch eine hohe Seitwärtsstabilität für einen sicheren Tritt.

Mit zwei einfachen Bewegungen kann das System mühelos in den Aufstiegsmodus umgestellt werden.

Mit dem Easy Switch Toe in Position WALK wird die Schuhspitze im Frontautomaten seitwärts zusätzlich stabilisiert.
Mit dem Easy Switch Heel in Position WALK wird die Ferse zum Gehen frei gegeben.
Abfahrtsmodus

Einfacher kann es nicht sein. Den Schuh leicht über die Fersenpins anheben, den Easy Switch Heel in Position SKI stellen und den Schuh mit dem Ferseninsert über die Fersenpins einrasten. Danach den Easy Switch Toe in die Position SKI stellen.

Anpassung Hangneigung

Comfort Lever für 3 Gehstufen 2°/9°/13°

Die Anpassung an die Hangneigung ist ein Kinderspiel. Im Handumdrehen sind die drei optimal aufeinander abgestimmten Gehstufen umgestellt.

Der Aufstiegsmodus (Easy Switch Heel in Aufstiegsposition) entspricht gleichzeitig der ersten Gehstufe (2°).
Die zweite Gehstufe (9)° wird durch einfaches Umlegen des Comfort Lever 1 nach vorne aktiviert.
Für die Gehstufe 3 (13°) ist der Comfort Lever 2 auf den Comfort Lever 2 zu kippen.
Der Gehstufenwechsel kann jederzeit und ganz einfach per Skistock vorgenommen werden.

Rückhalt

TRAXION TECH – Harscheisen mit einstellbarer Eingriffstiefe.

Zwei Klicks und das Harscheisen Diamir Traxion ist mit dem Frontgehäuse verbunden. Der drehbare Adapter ermöglicht, den Spielraum zwischen Klinge und Schuhsohle auf jeder Gehstufe spürbar zu reduzieren und so die Eingriffstiefe individuell und nach Bedürfnissen einzustellen. Dabei kann der Eingriff auf allen drei Gehstufen sehr tief gehalten werden. Unbestritten ein erhebliches Plus an Sicherheit und Komfort – und erst noch individuell einstellbar.

Dreifach mehr Power

Matchentscheidend für eine direkte Kraftübertragung sind grosse Abstände zwischen den Montagepunkten, die seitliche Stabilität des Systems und der volle Kantengriff auch bei durchgebogenen Skis.

Toe Power

Die optimal ausgewählte Geometrie zur Positionierung der Montageschrauben des torsionsfesten Frontgehäuses stützt das System breit ab. Keine andere Pin-Bindung ist über die Montagepunkte im Frontbereich breiter abgestützt als die Diamir Vipec 12.

Heel Power

Bei den bisherigen Pin-Bindungen entstehen durch die Bewegungen des drehbaren Fersenteils Stabilitätsverluste. Mit der präzisen Führung über die ganze Länge des stabilen Fersengehäuses auf einer verwindungssteifen, direkt mit dem Ski verschraubten Platte wird bei der Diamir Vipec 12 auch im Fersenbereich ein maximaler Kraftschluss erreicht.

Flex Power

Beim SAFETY PIN SYSTEM sorgt der aktive Längenausgleich über das Hin- und Hergleiten des Fersenautomaten auf einer Führungsplatte für den besten natürlichen Flex des Skis und somit stets vollen Griff auf der gesamten Kantenlänge.

Rückhalt

TRAXION TECH – Harscheisen mit einstellbarer Eingriffstiefe.

Zwei Klicks und das Harscheisen Diamir Traxion ist mit dem Frontgehäuse verbunden. Der drehbare Adapter ermöglicht, den Spielraum zwischen Klinge und Schuhsohle auf jeder Gehstufe spürbar zu reduzieren und so die Eingriffstiefe individuell und nach Bedürfnissen einzustellen. Dabei kann der Eingriff auf allen drei Gehstufen sehr tief gehalten werden. Unbestritten ein erhebliches Plus an Sicherheit und Komfort – und erst noch individuell einstellbar.

Lieben Sie auch skifahren? Erwerben Sie hier Ihr Diamir Vipec 12 90mm und genießen Sie Ihr Hobby in vollen Zügen, mit der Sicherheit und dem Selbstbewusstsein, das Diamir Ihnen gibt! Vergessen Sie nicht, dass wir Ihnen eine große Vielfalt von Bindungen für alle Größen und Wetterkonditionen. Um Ihnen die effektivsten skifahren Modelle geben zu können, sind die meisten unserer Bindungen berg Artikel in Zusammenarbeit mit Athleten entworfen.
Artikelgewicht inkl. Verpackung ca.: 1.43 kg

Eigenschaften

Zu weiteren ähnlichen Produkten:

Diamir - Bindungen - Bindungen berg

. Bindungen

Mittels nachstehender Tabelle einfach die perfekte Grösse finden. Sollten Sie zwischen zwei Grössen liegen, empfehlen wir für eine engere Passform die kleinere und für eine weitere Passform die grössere Grösse zu wählen. Sollten Sie bei Oberteilen zwei Grössenvorschläge erhalten, empfehlen wir die Grösse laut Brustumfang und nicht Taillenumfang zu wählen.

Kundenrezensionen und Fragen (0)

Produktbewertung 5 / 5
Hier können Sie das Produkt bewerten oder unser Experten-Team fragen
coinn

Schreiben Sie eine Rezension über dieses Produkt und verdienen Sie: CoINNs

(für bestehende Kunden)

Produktbewertung:

falscher Code

Anmerkung: Ihre Rezensionen und Fragen zu diesem Produkt werden von unserem Team überprüft und innerhalb von fünf Werktagen veröffentlicht. Die Antwort erhalten Sie per E-Mail. Kontrollieren Sie die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: